Schlagwort: ULM

u14 Bayernliga weiterhin auf Erfolgskurs

Bereits früh konnte sich das Team von Headcoach Georg Eichler entscheidend absetzen. Eine sehr gute Leistung in der Verteidigung ließ den gut agierenden, jedoch körperlich unterlegenen Gästen aus Ulm wenig Chancen.

Am Ende stand ein deutlicher Sieg und das Team schielt bereits auf die nächsten Wochen, an dessen Ende das Recht zur Ausrichtung der Bayerischen Meisterschaft stehen könnte. Dazu muss das Team erster werden und sich noch Woche für Woche verbessern.

U14 gewinnt in Ulm

Ein erfolgreicher Samstag für unsere U14 Bayernliga: gleich in der Früh um 11 Uhr ging das Spiel gegen die in der Bayern-Liga gemeldete Ulmer Mannschaft BBU’01 los. Frühzeitig konnte durch eine sehr gute und intensive Defensive ein hoher Vorsprung aufgebaut werden, der auch bis ins Ziel getragen wurde. Endstand: 112-65 aus Sicht der IBAM. BBU’01 spielte sehr kontrolliert in der Offensive, was dem Team von Headcoach Georg Eichler den einen oder anderen Stich in eine ansonsten gute Verteidigung erlaubte.

Es spielten Mayowa (20p), JP (18p), Lars (18p), Ben (14p), Max (13p), Declan (12p), Guillaume (8p), Leo (4p), Fedya (4p), Finn (1p), Moe und Adrian

In Ulm unterstützte uns unser Maskottchen “Fredolin” 🙂

Kurz darauf konnte unsere u14 Landesliga im Derby gegen den FC Bayern München durch eine sehr starke 2. Halbzeit gewinnen. Endstand: 82-67

IBAM siegt gegen ersatzgeschwächte Ulmer

Gleich sieben Spieler fehlten im TOP-Spiel zwischen dem Erstplatzierten, IBAM und dem Bundesliganachwuchs von Ratiopharm Ulm auf Seiten der Ulmer. Entsprechend souverän konnten die Münchner im ersten Viertel agierren und gewannen mit 25 zu 10. Im Anschluss konnten die mitgereisten IBAM-Fans ausgeglichene Viertel sehen und einen am Ende verdienten Sieg mit 78-58 (48-33).

Obiesie (17p/9r/8a), Ihnen (14p/9r), Noeres (8p/6r), Poser (7p/4r), Großmann (6p/3r/2b), Eklou (6p), Alberton Rodrigues (6p/4r), Buchmann (4p), da Silva (4p), Akhler (2p), Leuchten (2p/10r), Schoentgen (2p)

IBAM JBBL empfängt Ulm zum Spiel um Platz 2

Am kommenden Sonntag, den 10.2.19, empfängt die zuletzt dreimal in Folge siegreiche JBBL der Internationalen Basketball Akademie München um 12 Uhr in der Morawitzkystr. 6 den Bundesliga-Nachwuchs von ratiopharm Ulm zum Spiel um Platz 2 in der starken Hauptrundengruppe 4.

Mussten sich die Landeshauptstädter im Hinspiel noch knapp mit 67:77 geschlagen geben, als die Ulmer in den letzten beiden Spielminuten drei erfolgreiche Dreierversuche versenkten, gehen die Spieler des Trainergespanns Brütting/Karafevgas mit viel Selbstvertrauen in das Rückspiel. Besonderer Fokus liegt in den letzten drei Spielen der Hauptrunde 4 darauf, einen Platz unter den ersten vier platzierten Mannschaften zu sichern, der ein Heimrecht in der darauf folgenden ersten Playoff-Runde bedeutet. Vorerst kann mit einem Sieg gegen Ulm sogar Platz 2 eingenommen werden, bis zum Ende der Hauptrunde stehen jedoch noch die Auswärtsspiele beim FCBB und bei Jahn München an.

In der vergangenen Woche konnten die Akademiker gegen das Team Urspring beim 79:62 Heimsieg auf ganzer Ebene überzeugen und den Gameplan perfekt umsetzen, der im Ausüben von viel Druck in der Verteidigung und einem physischen Spiel in der Offensive geprägt war.

Die Verantwortlichen freuen sich auf viel Zuschauerinteresse! Für das leibliche Wohl ist wieder bestens gesorgt!