Schlagwort: u14

u14 Bayernliga weiterhin auf Erfolgskurs

Bereits früh konnte sich das Team von Headcoach Georg Eichler entscheidend absetzen. Eine sehr gute Leistung in der Verteidigung ließ den gut agierenden, jedoch körperlich unterlegenen Gästen aus Ulm wenig Chancen.

Am Ende stand ein deutlicher Sieg und das Team schielt bereits auf die nächsten Wochen, an dessen Ende das Recht zur Ausrichtung der Bayerischen Meisterschaft stehen könnte. Dazu muss das Team erster werden und sich noch Woche für Woche verbessern.

U14 Bayernliga beendet 2019 auf dem ersten Platz

Derbys sind immer umkämpft und so starteten beide Teams, IBAM und die TS Jahn München Offensiv gut ins Spiel. Die Akademie konnte sich zur Halbzeit einen Vorsprung erarbeiten (27-46). In der Kabine schwor sich die Mannschaft von Headcoach Georg Eichler noch einmal gut ein, sodass das Spiel mit 54-104 gewonnen wurde.

Nun geht es in die Spiel-, keinesfalls aber Trainingspause. Über die Weihnachtsferien wird kontinuierlich weiter trainiert, da bereits am 12.01.2020 in Nürnberg gespielt werden muss.

Die Mannschaft beendet 2019 somit auf dem ersten Tabellenplatz in der u14 Bayernliga, doch es bleibt noch viel Arbeit vor den Coaches, um diese positive Entwicklung auch in der Rückrunde zu zeigen.

u14 Bayernliga weiter auf Erfolgskurs

Auch gegen den Nürnberger Basketball Club bleibt die u14 auf der Spur und gewinnt am Ende 113-35. Dabei punkten fünf Spieler zweistellig. Besonders die Defensive lässt Nürnberg wenig Chancen.

Wir sind nun erstmals auf dem ersten Platz der u14 Bayernliga

Jetzt geht es erstmal in die verdiente Bayernauswahl-Pause für zwei Wochen.

Es spielten Declan (25p), Guillaume (22p), Mayowa (18p), JP (17p), Ben (16p), Max (6p), Moe (5p), Fedya (4p), Leo, Adrian und Beni

Auf der Bayernauswahl sind dieses Wochenende Declan, Ben und Guillaume

Vorschau: u14 Bayernliga vs Nürnberger Basketball Club

30.11.2019 12:30 Morawitzkyhalle

Nach dem Spiel gegen s.Oliver Würzburg letzte Woche folgt das nächste Highlight. Die u14 Bayernliga bietet dieses Jahr eine tolle Mischung an Jugend-Basketball. Nürnberg, welche derzeit auf dem 5. Platz der Tabelle ist, steht derzeit bei zwei Siegen aus vier Spielen. Letzte Woche verloren sie noch das mittelfränkische Stadtderby. Dementsprechend werden sie alles tun, um die IBAM zu schlagen. In Jordan Mack, welcher im Schnitt etwas über 16 Punkte pro Spiel scored hat der NBC seinen Top-Scorer der laufenden Spielzeit. “Es wird wie in jedem Spiel eine Teamleistung notwendig sein, um den positiven Trend der letzten Wochen beizubehalten”, so IBAM Assistant-Coach Malte Redlin. Wir freuen uns auf deine Unterstützung!

Halle

Morawitzky Halle
Morawitzkystraße 6, 80803 München, Deutschland

u14 holt den direkten Vergleich gegen s.Oliver Würzburg

Chance auf die Ausrichtung der Bayerischen Meisterschaft gewahrt

Es war das vorgezogene Rückspiel gegen s.Oliver Würzburg. Das Hinspiel wurde knapp mit drei Punkten in Unterfranken verloren, eine hohe Führung hergeschenkt, doch diesmal wollten es die Jungs von Headcoach Georg Eichler anders machen.

Von Beginn an wach – 40 Minuten – konnte bereits im ersten Viertel eine Führung erarbeitet werden (22-12), welche auch zur Halbzeit nicht abgegeben wurde (46-25). Zum Ende stand es 92-55 aus Sicht der Akademie.

Dieser Sieg hält die Chance aufrecht, die Bayerische Meisterschaft in der u14 zum Ende der Saison austragen zu dürfen!

Vorschau auf das Spiel: u14-I Bayernliga vs Würzburg 24.11. 13:00 Uhr

Es geht um Platz 1

Die Akademie konnte letzte Woche gegen den FC Bayern München überzeugen und gewann am Ende knapp. Gegen s.Oliver Würzburg steht der nächste Kracher an. Vor einigen Wochen musste sich die u14 von Headcoach Georg Eichler noch den Würzburgern geschlagen geben. Nun soll aber das Rückspiel gewonnen werden.

“Wir wissen um die Bedeutung dieses Spiels, der Sieger ist erster der Tabelle und hat damit gute Aussichten auf die Ausrichtung der Bayerischen Meisterschaft in 2020 zum Ende der laufenden Saison”, so Assistenz-Trainer Malte Redlin.

Das Team freut sich auf Deine Unterstützung! Anpfiff ist am Sonntag, den 24.11.2019 um 13:00 Uhr in der Morawitzky-Halle.

mr

U14 siegt im Derby gegen den FC Bayern München

Es ist immer etwas Besonderes gegen den Stadtrivalen anzutreten.

Entsprechend fokussiert starteten die Jungs ins erste Viertel – mit einem 22-11 aus Sicht der IBAM. Ein gute Defence ist allseits der Schlüssel im Spiel, zudem zeichnete sich nach und nach ab, dass der FC Bayern durch Kampf zurück ins Spiel kommen wollte. Viele Offensiv-Rebounds halfen dabei, den Vorsprung zur Pause auf lediglich drei Punkte (35-32) schrumpfen zu lassen.

In der zweiten Halbzeit war es ein umkämpftes Spiel, kurz vor Ende der Partie schoß Ivan Volf für die Bayern einen 3er zur Führung, gefolgt von einem And-1 durch Declan Duru für die IBAM. Zielsicher verwandelte er den anschließenden Freiwurf zum Ausgleich.

Jonathan JP Zeisberger gelang ein Mitteldistanz-Wurf zur Führung, welche sich die Akademie nicht mehr nehmen ließ. Declan Duru setzt mit einem krachenden Dunk ein Highlight an den Schluß der Partie. So endet das Derby mit 73-68 für die Schwabinger.

Das Team feiert seinen Erfolg

Gleich nächste Woche steht bei der Partie gegen s.Oliver Würzburg der nächste Kracher an. Es geht um Platz 1 in der u14 Bayernliga. Das Spiel findet am Sonntag, den 24.11. um 13:00 Uhr in der Morawitzky-Halle statt!

https://www.instagram.com/p/B48ZyJ8iwlg/

U14 vor Derby gegen FC Bayern München – “Wir erwarten ein umkämpftes Spiel”

vs

16.11.2019 12:30 Uhr in der Morawitzky-Halle!

“IBAM gegen den FC Bayern München, das sind immer sehr umkämpfte Partien und so erwarten wir es auch diesmal”, so Assistant Coach Malte Redlin im Vorfeld. Das Team ist heiß und wir freuen uns den FC Bayern München empfangen zu dürfen.

Wir freuen uns auf deine Unterstützung!

Dein IBAM-Team

Halle

Morawitzky Halle
Morawitzkystraße 6, 80803 München, Deutschland

U14 gewinnt in Ulm

Ein erfolgreicher Samstag für unsere U14 Bayernliga: gleich in der Früh um 11 Uhr ging das Spiel gegen die in der Bayern-Liga gemeldete Ulmer Mannschaft BBU’01 los. Frühzeitig konnte durch eine sehr gute und intensive Defensive ein hoher Vorsprung aufgebaut werden, der auch bis ins Ziel getragen wurde. Endstand: 112-65 aus Sicht der IBAM. BBU’01 spielte sehr kontrolliert in der Offensive, was dem Team von Headcoach Georg Eichler den einen oder anderen Stich in eine ansonsten gute Verteidigung erlaubte.

Es spielten Mayowa (20p), JP (18p), Lars (18p), Ben (14p), Max (13p), Declan (12p), Guillaume (8p), Leo (4p), Fedya (4p), Finn (1p), Moe und Adrian

In Ulm unterstützte uns unser Maskottchen “Fredolin” 🙂

Kurz darauf konnte unsere u14 Landesliga im Derby gegen den FC Bayern München durch eine sehr starke 2. Halbzeit gewinnen. Endstand: 82-67