JBBL: Mit erhöhter Konzentration zurück in die Playoff-Serie

Am kommenden Sonntag, den 11.3.18, empfängt die JBBL der Internationalen Basketball Akademie München den Hauptrunden-Zweiten aus Kronberg zum Rückspiel der 1. Playoffrunde in der heimischen Morawitzkyhalle.

Vergangenes Wochenende musste man sich im Taunus mit 54:74 geschlagen geben, als den Schwabingern 31 zum Teil überhaupt nicht forcierte Ballverluste unterliefen und zudem beinahe 20 Offensivrebounds zugelassen wurden – ungewöhnlich unkonzentriert für die sonst so motiviert eingestellte Truppe aus der Landeshauptstadt.

Nun will man den Heimvorteil in der Morawitzkyhalle und die Reisestrapazen auf Seiten der Gegner nutzen, um besser ins Spiel zu kommen. Schnell gelangte man auswärts in einen 4:16-Rückstand, der erst im 2. Viertel egalisiert wurde. Fünf Minuten lang konnten die Spieler der Trainer Tobias Brütting und Christos Karavefgas den Rhythmus und somit die Führung im Spiel halten, ehe Kronberg zur Halbzeit mit einem kleinen Lauf auf 29:36 erhöhte. Im 3. Viertel wollte der IBAM dann kaum mehr etwas gelingen und die Gastgeber konnten erstmal zweistellig in Führung gehen.

Das Team und die Trainer freuen sich auf eine große Unterstützung aus dem heimischen Lager, um das Spiel für sich zu entscheiden und die Playoff-Serie (best-of-three) zu drehen.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Text Widget

Nulla vitae elit libero, a pharetra augue. Nulla vitae elit libero, a pharetra augue. Nulla vitae elit libero, a pharetra augue. Donec sed odio dui. Etiam porta sem malesuada.

Recent News

Recent Works